Euer Weg zur Fluglizenz - UL, LAPL, PPL

Erfolgreiche Absolventen mit ihren Ausbildern!
Erfolgreiche Absolventen mit ihren Ausbildern!

Voraussetzung:

Ob Frau oder Mann, ob jung oder alt. Bereits mit 16 Jahren kann mit der Ausbildung für den UL-Schein begonnen werden. Mit Abschluss des 17. Lebensjahres kann die Prüfung abgelegt werden. Vorausgesetzt wird ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis LAPL bzw.Klasse 2.

 

Wo und wie wird ausgebildet?

Die Sportfluggruppe Mendig gehört zu den rund 100 DAeC Flugschulen. Damit kann die praktische Ausbildung auf dem Flugplatz in Mendig stattfinden. Die Paxis beinhaltet mind. 30 Flugstunden. Aber wie so oft geht ohne die Theorie nichts. Aerodynamik, Technik, Meteorologie, Navigation, Luftrecht, Verhalten in besonderen Fällen und menschliches Leistungsvermögen sind Bestandteile der Theorieausbildung. Aus sehr guter Erfahrung empfehlen vor Ablegen der Theorieprüfung einen Intensivkurs in Bad Sobernheim.

 

Ist die Ausbildung nur etwas für "Reiche" ????

Ganz klar: NEIN. Die UL-Fliegerei ermöglich dank geringer Betriebs/- Unterhaltskosten einen vergleichsweise sehr günstigen Stundenpreis. Da die Ausbildung (praktisch und theoretisch) vereinsintern erfolgt, fallen keine Ausbildungskosten an. Lediglich die Betriebskosten des Flugzeuges, einige Gebühren und etwas Literatur müssen aufgebracht werden. Je nach Geschick des Piloten liegen die Kosten in Summe bei ca. 3.000 EUR, ALL INCLUSIVE. Der Betrag wird nicht einmalig entrichtet sondern verteilen sich auf die gesamte Ausbildungsdauer. Fliegen ist eben doch erschwinglich!

 

 

Dich interessiert die zertifizierte Fliegerei?

Du denkst über den Erwerb einer Privatpilotenlizenz oder einer sogenannten Light Airplane Pilot License nach? Auch da bist Du bei uns richtig. Wir schulen in einer Approved Training Organisation (ATO) nach modernstem EASA Standard.

 

Was muss ich machen? Wie fange ich an?

Ganz einfach, nimm Kontakt mit uns auf!

Gerne beantworten wir Dir alle Deine Fragen in einem persönlichen Gespräch und dann kann es auch schon los gehen!

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann nimm doch Kontakt mit uns auf und vereinbare einen Schnupperflug!

Übersicht der Lizenzen

  Sportpilotenlizenz (Ultraleicht) LAPL-A Leichtflugzeuglizenz PPL-A Privatpilotenlizenz
Berechtigung  - 3-Achs gesteuerte Luftsportgeräte bis 600 kg

- Einmotorige Flugzeuge bis 2 to

- Max 4 Personen (3 Passagiere) 

- Einmotorige Flugzeuge bis 2 to 
Voraussetzung

- Mindestalter zu Beginn 16 Jahre 

- Flugtauglichkeitszeugnis Klasse LAPL

- Mindestalter zu Beginn 16 Jahre 

- Flugtauglichkeitszeugnis Klasse LAPL

- Mindestalter zu Beginn 16 Jahre 

- Flugtauglichkeitszeugnis Klasse 2

Flugausbildung 

- 30 Flugstunden 

- 30 Flugstunden 

- 45 Flugstunden 

Theorie

- Aerodynamik 

- Technik 

- Navigation 

- Meteorologie 

- Luftrecht 

- Verhalten in besonderen Fällen 

- Menschliche Leistungsfähigkeit 

- Luftrecht 

- menschliches Leistungsvermögen 

- Meteorologie 

- Kommunikation 

- Grundlagen des Fliegens 

- Betriebliche Verfahren 

- Flugleistung und Flugplanung 

- Allgemeine Luftfahrzeugkunde 

- Navigation 

- Luftrecht 

- menschliches Leistungsvermögen 

- Meteorologie 

- Kommunikation 

- Grundlagen des Fliegens 

- Betriebliche Verfahren 

- Flugleistung und Flugplanung 

- Allgemeine Luftfahrzeugkunde 

- Navigation 

Ausland 

- national geregelt

- Nur innerhalb der EU Mitgliedsländer gültig

- Weltweit (evtl. mit Auflagen) gültig 

Erweiterungen 

- Passagierberechtigung 

- Flugzeug- und Bannerschleppberechtigung  

- Lehrberechtigung 

- Wasserflug 

- Kunstflugberechtigung 

- Flugzeug- und Bannerschleppberechtigung  

- Nachtflugberechtigung 

- Kunstflugberechtigung 

- Flugzeug und Bannerschleppberechtigung  

- Nachtflugberechtigung 

- Instrumentenflugberechtigung 

- Lehrberechtigung